Am 20. Oktober 2014 führte der US-amerikanische Technik Konzern Apple, in den Vereinigten Staaten für das iPhone 6 und 6 Plus das hauseigene Zahlungssystem Apple Pay ein. Dieses arbeitet mittels Near Field Communication (NFC) sowie über die hauseigene App Wallet. Genutzt werden kann das System, um Zahlungen in den dafür vorgesehenen Apps oder im Safari-Browser (iOS oder MacOS) durchzuführen.

Apple Pay: Die perfekte Echtgeld Einzahlung für Online Casinos?

casumo-freispieleMitte 2015 stellte das Unternehmen aus Cupertino den Dienst auch im Vereinigten Königreich und weiteren Ländern zur Verfügung. Während Apple Pay bereits 2016 in der Schweiz startete, ist der Dienst in Deutschland erst seit Dezember 2018 verfügbar und seit April 2019 in Österreich. Mittlerweile gibt es einige Casinos, die diese Zahlungsoption nachrüsten, da sie nicht nur viele Sicherheitsvorteile aufweist, sondern ebenfalls Einzahlungen in Echtzeit ermöglicht. Spieler, die interessiert sind, erfahren mehr zu Apple Pay Casinos auf EchtgeldCasino.com.

Ist Apple Pay für Ein- und Auszahlungen im online Casino empfehlenswert?

Es spricht grundsätzlich nichts dagegen, mit Apple Pay in einem online Casino einzuzahlen. Abgewickelt wird die Einzahlung im Apple Pay Casino über den Kreditkartenanbieter. Damit erhält die Hausbank keinen Überblick darüber, dass der Kunde in einem online Casino spielt und dort Einzahlungen vornimmt. Ebenfalls ist die Sicherheit bei der Einzahlung gegeben, da die Zahlung mit dem Gesichtsscan oder dem Fingerabdruck getätigt wird. Somit es nicht möglich, dass ein unbefugter Dritter in einem Apple Pay online Casino über das Gerät einzahlen kann.

Die Zahlungsmethoden Skrill und NETELLER funktionieren auf ähnliche Weise und geben keinen Einblick
darüber, wofür das Geld verwendet wird. Hier wird ebenfalls eine Kreditkarte hinterlegt, durch die die
Kommunikation zwischen Dienstleister und Kunden möglich wird.

Mehr zum Thema:  Gaming Kommission Malta

Im Apple Pay Online Casino einzahlen

Im Apple Pay Online Casino einzahlen

https://pixabay.com/illustrations/apple-glass-fruit-food-transparent-1302430/

Noch haben nicht alle seriösen online Casinos, die von der eCOGRA zertifiziert sind, Apple Pay als
Zahlungsmittel aufgenommen. Doch es ist zu erwarten, dass sich diese mobile Zahlungsmethode eine
immer größer werdende Akzeptanz erfreuen wird. Ob das Glücksspielportal Apple Pay anbietet, das ist
entweder direkt in der Lobby unten im Fußteil zu erkennen oder direkt an der Kasse. Des Weiteren gibt
es eine Beschränkung: Wie der Name bereits vermuten lässt, ist diese Bezahlmethode ausschließlich mit
iPhone, iPad, Mac und Apple Watch nutzbar.

Handelt es sich um eines der Apple Pay Online Casinos, in denen der Spieler aktiv ist, dann kann diese
Zahlungsoption an der Kasse ausgewählt und der gewünschte Betrag eingezahlt werden. Die
erforderliche Mindesteinzahlung beträgt in den meisten Fällen 10€, wobei es auch Anbieter gibt die 20€
vorschreiben – bspw. wenn ein Bonus genutzt wird. Mit dem Button im Einzahlungsformular wird die
Einzahlung und anschließend über die Apple Pay App bestätigt. Je nachdem wie das Gerät eingerichtet
ist, ist zunächst eine PIN einzugeben oder die Sicherheitsabfrage via Touch-ID oder Face-ID zu
absolvieren. Ist der Zahlungsprozess erfolgreich bestätigt, ist der Einzahlungsbetrag in der Regel bereits
auf dem Spielerkonto gutgeschrieben.

Das Einrichten der Apple Pay App – kurz und bündig erklärt

Im App Store kann die App heruntergeladen und anschließend installiert werden. Diese App darf
ausschließlich auf den mobilen Geräten wie iPhone, iPad, MacBook Pro oder Apple Watch. Für die
normalen Apple Desktop PCs ist diese Bezahl App noch nicht vorgesehen. Des Weiteren ist Apple Pay
nur für die iPhone Generationen ab Version 6 erhältlich. Es sollte zudem vor der Installation darauf
geachtet werden, dass die Geräte über die aktuelle iOS Version verfügen.

Mehr zum Thema:  Lotto Online Spielen

Auf dem mobilen Endgerät ist die Einrichtung der App kinderleicht und anhand der Anweisungen auf
dem Bildschirm problemlos möglich. Bei Apple Pay ist kein Guthaben notwendig, im Gegensatz zu den
eWallets. Denn für die Zahlungsaktivitäten ist die App mit der Kreditkarte verbunden. Wie hoch das
Limit ist, das ist abhängig von dem Verfügungsrahmen der Kreditkarte sowie dem Limit, das vom online
Casino gesetzt ist.

Die Vor- und Nachteile

Der größte Nachteil ist sicherlich, dass diese Bezahlmethode ausschließlich den Apple-Nutzern
vorbehalten ist.

Die Vorteile

  • Super schnelle Einzahlung
  • Maximale Sicherheit
  • Zahlungen laufen über den Konzern Apple

Die Nachteile

  • Zahlungsmethode setzt ein Apple Produkt voraus
  • Es werden noch nicht alle Kreditkarten unterstützt

Sind Auszahlungen über Apple Pay möglich?

Deutsche Kunden können aktuell nur Einzahlungen ueber Apple Pay vornehmen. Auszahlungen werden
noch nicht unterstützt. In den USA hingegen ist es bereits möglich kleinere Beträge hin und her zu
senden. Allerdings ist dafür die sogenannte virtuelle Apple Pay Cash-Karte notwendig. Diese ist bisher
nur den Kunden aus den USA vorbehalten.