jackpotmaker.com

Online Casinos im Test.

Glücksspiel-Kommission

Glücksspiel-Kommission Gibraltar

An der südlichen Spitze Europas liegt Gibraltar. Es ist bekannt als gut reguliertes Finanzzentrum. Deswegen ist gerade Gibraltar gut für die Gerichtsbarkeit im Glücksspiel-Bereich geeignet. Es gibt 21 Buchmacher, Online Casinos und Wettbörsen, die eine Lizenz für das virtuelle Glücksspiel erhalten haben.

Lizenz-Vergabe durch die Regulierungsbehörde in Gibraltar

Seit Mitte der 90er Jahre ist der Online-Glücksspiel Markt stetig gewachsen. Natürlich kamen immer wieder ganz neue Online Casinos auf den Markt, die sich als schwarze Schafe entpuppten. Die Glücksspiel-Kommission von Gibraltar muss sich dann die Frage stellen: Gibt es seriöse Online Casinos, die allen Auflagen standhalten und lizenz-berechtigt sind. Die ersten Lizenzen vergab Gibraltars Glücksspiel-Kommission im Jahre 1998. Im Laufe der Zeit sind immer mehr Unternehmen der virtuellen Glücksspiel-Branche dazugekommen.

Strenge Auflagen zum Erlangen der Lizenz

Die Glücksspiel-Kommission in Gibraltar überprüft alle Lizenz-Anträge genau. Die Auflagen sind sehr streng. Unternehmen, die die Lizenz erhalten haben, müssen unter anderem folgende Punkte erfüllen:

  • Verpflichtung zu strengen ersten Untersuchungen (aber keine anfängliche Lizenzgebühr notwendig)
  • Online Casinos – vertrauenswürdig, seriös und kundenfreundlich
  • jährliche Lizenzgebühr in Höhe von 2000 Britischen Pfund
  • 1% des Umsatzes wird verlangt
  • jährliche Obergrenze – Online Casino Umsatz darf 42 Millionen Pfund nicht übersteigen.

Geschichte der Glücksspiel-Kommission von Gibraltar

Am Anfang galt in Gibraltar die Glücksspielverordnung aus dem Jahre 1958. Da aber immer mehr Online Casinos und später sogar 3D Online Casinos wie Pilze aus dem Boden schossen, veranlasste die Regierung eine Aktualisierung der Gesetzgebung zum Glücksspiel. Im Jahr 2005 wurde dann das Glücksspielgesetz verabschiedet. Das neue Gesetz beinhaltet unter anderem:

Regulierung – Transparenz – gesellschaftliche Verpflichtungen.

Gibraltar ist das einzige Gebiet unter der britischen Krone in Übersee, was zur EU gehört. Demnach unterliegt auch die Gerichtsbarkeit in Gibraltar der britischen Regierung. Nur seriöse Unternehmen und beste Online Casinos Echtgeld erhalten die Lizenz und sind glaubwürdig und hoch angesehen.

Aufgaben der Regulierungsbehörde

Die Regulierungsbehörde Gibraltars hat wichtige Aufgaben, wie zum Beispiel:

  • Ausarbeitung der Lizenzen
  • Prüfung neuer Lizenz-Anträge
  • Untersuchungen bei Verletzungen gegen die Lizenz-Auflagen und -bedingungen
  • Streitschlichtung zwischen Spieler und Betreiber.

Es gibt sehr viele Anforderungen an die Lizenznehmer. Beispielsweise muss der Lizenznehmer der zugelassenen Prüfstelle eine Bescheinigung über die Integrität der verwendeten Software vorlegen. Außerdem verlangt die Regulierungsbehörde von den Lizenznehmern einen Nachweis über verantwortungsvolles Engagement im Glücksspiel. Diesen können die Lizenznehmer beispielsweise dadurch erbringen, indem sie auf ihrer Webseite einen Link schalten, der die Spieler auf Hilfs-Seiten bei problematischen Spielverhalten weiterleitet. Weiterhin muss zum Beispiel gewährleistet sein, dass minderjährige Spieler keinen Zugang zum Portal erhalten können. Es gibt praktisch kaum Möglichkeiten, dass Online Casinos betrügen können, wenn sie ihre Lizenz behalten möchten. Die Spieler können also davon ausgehen, dass durch die Regulierungsbehörde Gibraltars lizensierte Unternehmen beste Online Casinos Echtgeld sind.

Next Post

Previous Post

© 2018 jackpotmaker.com

Theme by Anders Norén